ZYKLISCHE  NATURHEILKUNDE

Die Naturheilkunde folgt den Rhythmen der Natur und dient uns Menschen, um unser eigenes natürliches Gleichgewicht wieder zu finden. 

Je nach Lebens-Jahreszeit sind es bestimmt Pflanzenhelfer, die in einem individuellem Anliegen (körperlich, emotional, geistig) für uns da sind. 

 

"Zyklisch" bedeutet, genau da anzusetzen, wo aktuell der größte Bedarf und der größte Stressfaktor im gesamten System sind.

 

So kann es sein, dass es zunächst eine Stärkung mit einer anschließenden körperlichen Detox braucht, oder dass bestimmte Körperbereiche bis tief in das Gewebe hinein Entspannung brauchen, um emotionale Themen zu lösen.

 

Bei Frauen dürfen noch der weibliche Zyklus an sich und die "Jahreszeiten des Frau Seins" berücksichtig werden

Jeder Prozess des "Heil-Werdens" ist mit einem Lernen und Innerem Erkennen und Wachsen verknüpft. 

Oft geschieht es unbewusst. Wenn wir jedoch an genau der Stelle, wo in uns etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist, bis zur wahren Ursache vordringen können, geschieht wahre Transformation. 

Pflanzen in verschiedenen Formen und Zubereitungen laden den Menschen liebevoll, manchmal auch mit Strenge genau dort ein, wo es "Not-wendig" geworden ist, hinzuschauen.

Die folgende naturheilkundliche Methoden wende ich an: 

  • Massagen (Lomi Lomi Nui, Breuss Massage, Aromamassage) 
  • Hawaiianische Körperarbeit 
  • Wirbeltherapie nach Dorn
  • Kräuter- und Pflanzenheilkunde ( Spagyrik, Bachblüten, Pflanzenextrakte)
  • Aromatherapie mit hochwertigen ätherischen Ölen