Maiana  mareike  riethausen

 

Ich bin 1974 im Erzgebirge geboren und dort aufgewachsen, wo ich als Basis meine tiefe Verbundenheit zur Natur mitbekommen habe. Schon als Kind habe ich die heilsame Wirkung einer zum Teil einfachen, aber natürlichen Lebensform erfahren dürfen, die mich bis heute begleitet. 

Zusammen mit meinem Mann und unseren zwei Kindern lebe ich in der schönen und teilweise noch wilden Natur des Allgäu.

In Lomi-Natur verbindet sich für mich die Weisheit der hawaiianischen Kultur mit jener Essenz, die wir ganz natürlich alle in uns tragen. 

 

Ich fühle mich als Teil der Natur, die uns auf ehrliche, radikale, bezaubernde Weise lehrt, dass Leben eine ständige Veränderung und Wandlung bedeutet auf einer nicht endenden Spirale der Bewusstwerdung dessen, was uns wahrer Ursprung ist und wer wir wirklich sind. 

 

Mein Weg führte mich mit Anfang 20 in den Himalaya, wo ich, großteils allein und überwiegend zu Fuß  durch Tibet und Nepal unterwegs war. In Kathmandu wurde ich zum Healing Hands Center geführt, wo ich meinem ersten Lehrer Rahul Barti begegnete (ein Meister der Traditionellen Thai Massage und Ayurvedischen Heilkunde) und dort in mehreren Wochen Nuad Phaen Boran, vedisches Wissen und Reiki lernte. Dies war der Einstieg in eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen und in wertvolle Tools zur Prävention und Regulierung nicht nur der körperlichen sondern auch mentalen und emotionalen Gesundheit, wonach ich innerlich schon lange gesucht hatte während der dunklen Täler und eigenen Erfahrungen von Sucht.

 

Es folgten viele Jahre mit Initiationen durch Schwitzhütten, Naturrituale und bewusstes Zelebrieren von Jahreskreisfesten, was mich tief mit Mutter Erde verwurzelt hat und mir überhaupt erst das Gefühl gab, wirklich hier auf der Erde ganz angekommen zu sein und mir viele elementare Antworten gab.

Die Tür in die Naturmedizin war somit weit geöffnet und ich begann, mich verstärkt mit traditioneller Naturheilkunde zu beschäftigen. 

 

Später auf Hawaii durfte ich die Intensität und Mächtigkeit der Natur-Elemente als wahre Einweihung am eigenen Leib erfahren. Ich begann mich tiefer mit Lomi und der Hawaiianischen Weisheitslehre Huna zu beschäftigen, worin ich eine perfekte Ergänzung zu allen bisher gelernten Methoden fand. 

Durch eine langjährige, intensive Yogapraxis erweiterte sich mein Verständnis für die wohl nie endenden Zusammenhänge unseres DaSeins hier auf Erden. 

 

Die Geburten meiner beiden Söhne schenkte mir zwei Lehrer der besonderen Art, denn es sind meist die Kinder, die uns an die Leichtigkeit des Seins erinnern und uns oft soo charmante Spiegel vor Augen halten.

  

Meine Liebe zur Natur hat mich sehr bald vermehrt zu den Kräutern und Heilpflanzen geführt, die uns in ihrer unglaublich großen Fülle und Vielfalt als reiche Apotheke und Helfer zur Verfügung stehen.

Ein Teil der Essenzen und Öle, die ich verwende,  stammen aus eigener Sammlung und Herstellung. Hinzu kommen wertvolle ätherische Öle mit extrem hoher Wirkkraft und spagyrische Pflanzenmischungen.

 

 

Die Natur ist für mich der Tempel, der seine Tore IMMER weit für uns geöffnet hat, um vom Lärm der Gedanken heraus zu treten, still zu werden, zu lauschen, zu fühlen.... und dadurch dem eigenen Körpertempel und unserem Seelenleben mit Achtsamkeit und Wertschätzung zu begegnen. 

Wir besitzen ein unglaubliches Maß an Selbstheilungskraft und Schöpfungspotenzial, das sich durch den Aufenthalt in der Natur potenziert, denn hier werden wir leicht zum Ursprung und der Essenz unserer Wurzeln zurückgeführt. 

Meine Vision ist es, dass sich alle Menschen wieder an ihre ureigene Essenz erinnern, aus deren Kraft wir gemeinsam den Ort auf Erden erschaffen, der unsere Herzen berührt und unseren Planeten in ein Neues Paradies erblühen lässt. 

Ich begreife meine Arbeit als freudvollen Dienst, um Menschen eine Begleitung auf ihrem Weg zu einem gesunden Gleichgewicht, allumfassendes Wohlbefinden und das lebendige Wachstum in ihre volle Größe zu geben.

 

 

 Fundamente meiner Arbeit

  • Heilpflanzenausbildung  (Heilpflanzenschule Birgit Straka) und permanentes autodidaktisches Studium der Pflanzenwelt
  • Spagyrische Ausbildung nach Dr. Zimpel  (Phylak Sachsen) 
  • Ausbildung zur AvS-Heilerin (Bianca Maria Krist)
  • Weiterbildung in Ho´oponopono bei Harietta Ka Pua O´lohelani Sakuma und Birgit Ke Anuenue Rieckman
  • Ausbildung in Hawaiianischer Massage & Ke Ala Hoku bei Margareta Kappl in München auf dem Fundament von Kahu Abraham von Kawa´i, der die authentische Quelle dieser Arbeit ist
  • Neufeld Methode "Kinder verstehen lernen" nach Gordon Neufeld  (Neufeld Institut) 
  • Kinder- und Jugendlichen Yogalehrerausbildung (BYV & Kinder Yoga Welten München)
  • Birthlight Yogalehrerausbildung (Pre- und Postnatalyoga, Geburtsvorbereitung mit Yoga) in Zürich und London
  • 2 jährige Yogalehrerausbildung (BYV)
  • Weiterbildungen in Methoden der Naturheilkunde (u.a. Dorn-Therapie, Breuss - Massage, Ausleitungsverfahren, Spagyrik,  Bachblütentherapie, Schädelakupunktur nach Yamamoto, Aromatherapie)
  • Heilpraktikerausbildung mit Abschluss in München
  • Reiki 1. und 2. Grad 
  • Ausbildung Nuad Phaen Boran - Traditionelle Thai Massage (Rahul Barti, Healing Hands Center Kathmandu)
  • Ausbildung zur staatl. geprüften Gymnastiklehrerin ( Kleine Nestler Schule, München) 

 

Gott schläft in den Steinen,

atmet in den Pflanzen,

träumt in den Tieren

und erwacht im Menschen. 

*Indische Weisheit*